Frühlingskonzert im "Musikcafé"
14. April 2019 um 15.30 Uhr
Vereinshaus Mahlow, Immanuel-Kant-Str. 3-5

Liebe Freunde der Chormusik,

Sie lieben es, an weiß gedeckten Tischen bei Kaffee und Kuchen zu verweilen?
Sie lieben es, den Kuchen nach Ihrem Geschmack aus einem reichhaltigen Angebot zu wählen?
Sie lieben es, während des Schmausens Chormusik zu hören, aber nicht vom Band, sondern live?

Dann sind Sie bei uns richtig, denn wir bieten Ihnen das alles am 14. April 2019 im Vereinshaus Mahlow.
Es wird ein fröhlicher, kurzweiliger Nachmittag werden. Das Klappern der Kaffeetassen und das leise "Gemurmel" der Gäste wird den Chorleiter, Hans-Joachim Straub, nicht aus dem Konzept bringen und auch seine Sängerinnen nicht, wenn sie Frühlingslieder, Schlager und Lieder aus der Küche vortragen. Wobei die Küchenlieder sehr speziell sind. Früher sang man bei der Küchenarbeit sich das von der Seele, was einem im täglichen Leben bedrückte. Man sang über den Krieg und den Tod, über die Liebe und das Leid, über unerwünschte Schwangerschaften, verlassene Mütter und über Väter, die sich der Verantwortung entzogen. "Es sind die mutigen Chöre, die über Lust und Liebe, Mord und Totschlag gesanglich berichten", so der Verfasser Dirk van Betteray.

Zu diesem Musikcafé Konzert wird ein Eintrittsgeld in Höhe von 9,50 € erbeten. Kaffee und Kuchen sind in diesem Preis enthalten.  Die Eintrittskarten können Sie im Reisebüro Schreiber, Herbert-Tschäpe-Straße 10 und in der Buchhandlung Blankenfelde, Karl-Liebknecht-Straße 36 erwerben.


Sie, liebe Freunde des guten Geschmacks, können zwischen zwei oder auch drei (oder mehr ?) unterschiedlichen Kuchenstücken mitsummen oder auch mitsingen.

Na, wäre das etwas für Sie?

Text: Helga Brandt
Fotos: Helga Brandt

 

 

Frauentagsfeier am 10. März 2019 im Café Tanja

Einmal im Jahr sitzen wir total entspannt bei Kaffee und Kuchen, Noten und Texte in der Chormappe daheim. Bei einem kühlen Glas Sekt lassen wir es uns gut gehen. Sprechen über Gott und die Welt .. und natürlich über unseren Chor. Der Chor, so zeigt es sich immer wieder, ist ein Teil unseres Lebens, ist ein Teil unserer Selbst. Wie oft hat uns die Gemeinschaft aus einem Tief geholt, wie oft haben wir private Feste mit dem Chor gefeiert, wie oft hat man keinen Elan sich zur Chorstunde aufzumachen und wie rasend schnell vergeht diese Lustlosigkeit, wenn wir erst einmal von unseren Sangesschwestern und von unserem gut gelaunten Chorleiter umgeben sind.
An diesem besonderen Tag, dem Frauentag, werden unsere langjährigen Sängerinnen geehrt. Mit Blumen, Urkunden, mit Auszeichnungen vom Brandenburgischen Chorverband. Eine Laudatio auf jede der Geehrten übernahm unsere 1. Vorsitzende Gudrun Schneck.

Auf dem Bild sehen wir die Sängerinnen, die geehrt wurden, von links nach rechts
Christiane Horst 20 Jahre im FCM, Inge Ölke 45 Jahre im FCM, Christina Taube 25 Jahre im FCM, Rosita Hellwig 45 Jahre im FCM, Gisela Kuhnt 25 Jahre im FCM, Brigitte Streuber, nicht auf dem Bild, 30 Jahre im FCM.

Und ist nun eine von ihnen chormüde? Mitnichten. Die Gedanken drehen sich nach wie vor um den Chor, die Ideen für den Chor sprudeln nur so. Wir sind eben alle ein Teil dieses Frauenchores Mahlow. Und so wird es bleiben. Ganz bestimmt.

Text: Helga Brandt
Foto: Helga Brandt