Chorleiter Hans-Joachim Straub feiert sein 10-jähriges Jubiläum mit seinem Frauenchor Mahlow.

Geheimnisvoll ging es im Chor zu. Am 14. März ist Achim zehn Jahre bei uns. Welche Überraschungen halten wir für ihn bereit? Na, da fiel uns so einiges ein. Eine kleine Rede, ein riesiger Notenschlüssel aus Salzteig gebacken, ein Gedicht auf Leinwand geschrieben, ein spezielles Lied, auf seine zehn Jahre zugeschnitten, eine gerahmte Urkunde, ein großes Buffet, die Speisen liebevoll von "seinen Frauen" zubereitet und appetitlich angerichtet.

Wir setzten alles in die Tat um, hofften, unserem Achim eine große Freude zu bereiten.

 

Wir blickten zurück. Vor zehn Jahren kam Hans-Joachim Straub gut gelaunt mit seiner Gitarre unter dem Armn zur ersten Chorstunde. Sein natürlicher Charme, sein offenes Wesen nahm uns gleich für ihn ein. Und dann seine Stimme .....ein Opern-und Operettensänger .....Bass-Bariton ....und das sollte unser "Neuer" sein?  Toll.

Und so, wie er sich in der ersten Stunde gab, ist unser Chorleiter geblieben, charmant und stimmgewaltig. Darüber hinaus immer pünktlich, immer zuverklässig, immer freundlich und geduldig, immer offen für neue musikalische Dinge, die es zu erproben gilt.

Wir sagen für zehn schöne interessante Jahre

"DANKE ACHIM"

Text: Helga Brandt

Frauentagsfeier am 12. März 2017

Unsere Frauentagsfeier nehmen wir immer zum Anlass, uns bei unseren treuen langjährigen Sängerinnen mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß zu bedanken.

Die Spanne reichte dieses Mal von fünf Jahren bis zu fünfzig Jahren Mitgliedschaft im Chor. Ja, man glaubt es kaum. Fünfzig Jahre hintereinander fast ohne Pause jeden Mittwoch zum Chor. Ob es stürmt oder schneit, ob die Sonne vom Himmel lacht oder es in Strömen gießt. Ob es einem gut geht oder weniger gut. Ob Schwangerschaften, Trauerfälle, familiäre Konflikte, beim Singen wird alles gut, beim Singen vergisst man die Welt um sich herum - und das ist gut so. Gestärkt von der Musik, gestärkt von der Gemeinschaft, geht man wieder nach Hause und bewältigt den Alltag besser. Glaubt mir, es ist so.

Text: Helga Brandt

Foto: Anita Witzke

Weihnachtskonzert
(23.12.2016)

Weihnachtskonzert 2016Unser Weihnachtskonzert am 11. Dezember 2016 war kurzweilig, lebhaft, besinnlich und Gott sei Dank wie immer, sehr gut besucht. Gut besucht, da hatten wir dieses Mal wirklich Bedenken, denn in Blankenfelde-Mahlow wird in Sachen Kultur einiges angeboten. Doch alles war gut, die gestellten 160 Stühle reichten nicht aus. Kaffee, und von den Sängerinnen gebackene Kekse, wurden gerne vor dem Konzert angenommen, eine freiwillige kleine Spende landete im Körbchen. So betrat man schon gut gelaunt den Saal, der mit einem großen geschmückten Tannenbaum die Gäste begrüßte.

Weihnachtskonzert 2016Zu unserem 65. Chorgeburtstag schenkte uns unser Bürgermeister Ortwin Baier die Noten für das Lied "Heilige Nacht". Ein wunderschönes Weihnachtslied. Wir setzten all unseren Ehrgeiz darein, dieses Lied zu lernen und auch mit viel Gefühl zu singen. Herr Baier, der sich in die letzte Konzertreihe gesetzt hatte, hörte bestimmt aufmerksam zu und er mußte schmunzeln, als ihm jemand verriet, dass dieses herrliche Lied von uns liebevoll das "Bürgermeisterlied" genannt wurde.

Weihnachtskonzert 2016Wir sangen einige Lieder zusammen mit unserem Chorleiter Hans-Joachim Straub, bei dem Lied "Mary had a Baby" stellte er sich direkt in unsere Reihen. Eigentlich hätten wir singen sollen "Sandra has a baby" denn die Urenkelin einer Sangesschwester, einige Wochen alt, Hanna, lag in ihrem Kinderwagen und hörte zu. Nur wenn das Lied verklang und der Beifall erklang, bewegten sich die kleinen Händchen nach oben, setzte der Chor wieder ein, verschwanden sie. Keinen Mucks vernahm man aus dem Wagen.

Weihnachtskonzert 2016Einige bekannte Weihnachtslieder sangen wir gemeinsam mit unserem Publikum, Hans-Hoachim Straub begleitete gesanglich und mit seiner Gitarre.
Diese Stunde war einfach schön, für Hans-Joachim Straub, für uns, die Sängerinnen und hoffentlich ganz besonders schön und besinnlich für unsere Gäste.

Helga Brandt

 

Frau Schoofs Geburtstag
(30.11.2016)

Frau Schoofs GeburtstagLiebe Frau Schoof,
nein - man kann es nicht glauben. Sie werden heute wirklich und wahrhaftig 98 Jahre? Viele unserer Sangesschwestern haben nachgefragt: was, wie alt wird Frau Schoof? 98 Jahre? Das ist ja unglaublich.

Liebe Frau Schoof, man kann Ihnen nur gratulieren. Zu Ihrem Aussehen, zu Ihrem wachen Geist, zu Ihrem Interesse am Leben, zu Ihrer Freude am Zusammensein mit netten Menschen bei einem guten Essen und einem guten Glas Wein.
Wir Sängerinnen und auch unser Chorleiter Hans-Joachim Straub wünschen Ihnen noch viele gute Jahre.

Danke für die Einladung zu Kaffe und Kuchen und zu einem Gläschen Sekt. Das erheben wir auf Ihr spezielles Wohl.

Alles Gute Frau Schoof.

Helga Brandt

 

Das Motto unseres Weihnachtskonzertes
am 11. Dezember um 15.00 Uhr ist...
(21.11.2016)

Weihnachtskonzert am 11.12.2016Singen sie mit uns ...
Weihnachtslieder

Singen Sie mit uns „Alle Jahre wieder“ und „Leise rieselt der Schnee“. Diese und andere Texte werden auf Ihrem Stuhl bereitliegen, wenn Sie unser Adventskonzert am Sonntag, dem 11. Dezember 2016 um 15 Uhr im Mahlower Vereinshaus, Immanuel-Kant-Straße 3-5 besuchen. Wir wollen Alt-Bekanntes gemeinsam singen, aber auch berühmte Weihnachtslieder aus aller Welt im 3- oder 4-stimmigen Satz unter der bewährten Leitung von Hans-Joachim Straub vortragen.

Wir starten mit dem turbulenten Hit aus Tschechien „Weihnachten, Weihnachten steht vor der Tür“. Weiter geht’s mit dem Slowfox „Weißer Winterwald“ und dem Schlittenlied“ Jingle Bells“, beide Songs gingen aus den USA um die Welt. Es folgen besinnliche Lieder aus Österreich, Schlesien, Spanien, Wales, Venezuela, Slowenien, England, Russland und Frankreich. Musikalische Höhepunkte sind das Spiritual „Mary had a Baby“ und das uralte deutsche Weihnachtslied „Maria durch ein Dornwald ging“.

Allen in der DDR Aufgewachsenen werden die Weisen „Still senkt sich die Nacht hernieder“ und „Sind die Lichter angezündet“ in Erinnerung sein. Gern dürfen sie einstimmen. Natürlich auch in das bekannte Lied aus England „Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall“, mit dem wir unser Konzert beenden und Sie auf den Mahlower Weihnachtsmarkt zu glasierten Äpfeln, gebrannten Nüssen und Glühwein entlassen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Chorarbeit wird gebeten.

Text: Erika Hundro, Frauenchor Mahlow

Plakatgestaltung: Helga Brandt

 

Weitere Beiträge ...

  1. alte News